Allgemein

EINLADUNG: 17.05.2018, Köln: „Rechtspopulist*innen in deutschen Parlamenten“

EINLADUNG: 17.05.2018, Köln: „Rechtspopulist*innen in deutschen Parlamenten“ Erste Bilanz am Internationalen Tag gegen Homo- und Transphobie (IDAHOT) Rechtspopulist*innen sind im Stadtrat Köln, im Landtag NRW und mittlerweile auch im Bundestag vertreten. Wie hat sich seitdem die parlamentarische Arbeit verändert? Mit Blick auf LSBT-Fragen erörtern wir, wie es um die rechtliche […]

Quelle: Essen stellt sich quer‎

06.Mai, Essen: Für Vielfalt und ein respektvolles Miteinander

Lesben- und Schwulenverband (LSVD) Nordrhein-Westfalen ruft zur Teilnahme an der Demo „Steele ist kunterbunt – Gegen Rassismus! Gegen Gewalt!“ auf Köln. 02. Mai 2018. Am Sonntag rufen die sogenannten „Eltern gegen Gewalt“ zu einer Kundgebung auf dem Dreiringplatz in Essen-Steele auf. Die Organisator*innen der Demo kommen aus dem Dunstkreis von […]

LSVD NRW e.V.

Schwulenfeindlicher Act gehört nicht auf die Bühne

Gemeinsame Presseerklärung des LSVD NRW und des LSVD Bayern. Update: Der Nordstadtblogger.de​ schreibt, dass BountyKiller sich von seinen #homophoben Songs distanziert hätte und der JunkYard​ uns eine gemeinsame Kampagne angeboten hätte. Diese Aussagen sind falsch. Entgegen der Behauptungen seines Managements hat sich Bounty Killer, aka Rodney Basil Prince, bisher niemals […]

28.01.2018 14:00 Gemeinsame Gedenkstunde für alle Opfer des Nationalsozialismus

Erinnern! Eine Brücke in die Zukunft Unter diesem Motto findet am 28.01.2018 ab 14:00 in der Antoniterkirche in Köln in der Schildergasse die gemeinsame Gedenkstunde für alle Opfer des Nationalsozialismus statt. Das Gedenken an die Opfer der NS-Diktatur ist ein wichtiger Bestandteil unserer Demokratie. Aber das Erinnern wird sich verändern, […]

27.01.2018 16:00 Gedenken an die schwulen und lesbischen Opfer des Nationalsozialismus

Anlässlich des Gedenktags zur Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz findet am Samstag, 27. Januar 2018 ab 16:00 Uhr in Köln am Rosa-Winkel-Mahnmal (am Rheinufer unter der Hohenzollernbrücke) das Gedenken für die homosexuellen Opfer des Nationalsozialismus statt. Lesbische Frauen und schwule Männer mussten im Dritten Reich ihre sexuelle Orientierung verbergen und sich […]

SAVE THE DATE: 20.01.2018, Dortmund: „Gegensteuern – Rechtspopulismus und Gleichstellungsgegner*innen die Stirn bieten“

Regionales Vernetzungstreffen Bitte merken Sie sich den Termin vor. Für die Teilnahme ist eine persönliche Anmeldung erforderlich. Eine Einladung folgt. Rechtspopulismus ist längst in Deutschland angekommen. Mit diffamierenden Kampfbegriffen und faktenfreien Kampagnen machen Gleichstellungsgegner*innen flankiert von religiös-fundamentalistischen Gruppen und völkischen Initiativen Stimmung gegen die Akzeptanz von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, trans* […]

Mitgliederversammlung 2017 – Wir haben einen neuen Vorstand

Am Sonntag den 26.11.17 fand die diesjährige Mitgliederversammlung des LSVD Landesverbandes NRW statt. Wir haben auf der Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Wir freuen uns sehr, dass wir auch neue Mitstreiterinnen und Mitstreiter für die Arbeit im Vorstand gewinnen konnten. Im Vorstand sind nun folgende sieben Menschen aktiv: Andrea Kretschmer […]

Endlich gleich: Ehe für Alle! Endlich rehabilitiert: Nach 1945 verurteilte Homosexuelle!

Endlich! Ehe auch für uns!!! Am Freitag 30.06.2017 gab es im Deutschen Bundestag  eine große Mehrheit für die Öffnung der Ehe und für die rechtliche Gleichstellung von Lesben und Schwulen. Nach 25 Jahren Kampf war die Zeit endlich reif für die Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare! Wir danken allen Abgeordneten von […]

LSVD NRW - IDAHOT 2015 Koeln

Veranstaltungen des LSVD zum Colognepride 2017

Where Love Is Illegal – 26.06.2017 Vernissage zur Fotoausstellung von Robin Hammond Was wäre, wenn Du für Deine Liebe ins Gefängnis kommen könntest? Was, wenn Du Dich vor Deiner Familie verstellen müsstest, weil sie Dich sonst verstoßen würden? Was wäre, wenn du jede Minute damit rechnen müsstest, auf der Straße […]

Ausfinanzierung des Landesaktionsplans gegen Homo- und Transphobie im Koalitionsvertrag festschreiben

Forderungen des LSVD Nordrhein-Westfalen für die Koalitionsverhandlungen Die künftige CDU-geführte Landesregierung darf vor gesellschaftlicher Vielfalt nicht die Augen verschließen. Lesben, Schwule, Bisexuelle, trans* und intergeschlechtliche Menschen (LSBTI*) müssen in allen Politikbereichen mitgedacht werden. NRW muss in der neuen Legislaturperiode für die Akzeptanz vielfältiger Lebensweisen und Identitäten eintreten. Wir fordern CDU […]