Author:

Quelle: Essen stellt sich quer‎

06.Mai, Essen: Für Vielfalt und ein respektvolles Miteinander

Lesben- und Schwulenverband (LSVD) Nordrhein-Westfalen ruft zur Teilnahme an der Demo „Steele ist kunterbunt – Gegen Rassismus! Gegen Gewalt!“ auf Köln. 02. Mai 2018. Am Sonntag rufen die sogenannten „Eltern gegen Gewalt“ zu einer Kundgebung auf dem Dreiringplatz in Essen-Steele auf. Die Organisator*innen der Demo kommen aus dem Dunstkreis von […]

LSVD NRW e.V.

Schwulenfeindlicher Act gehört nicht auf die Bühne

Gemeinsame Presseerklärung des LSVD NRW und des LSVD Bayern. Update: Der Nordstadtblogger.de​ schreibt, dass BountyKiller sich von seinen #homophoben Songs distanziert hätte und der JunkYard​ uns eine gemeinsame Kampagne angeboten hätte. Diese Aussagen sind falsch. Entgegen der Behauptungen seines Managements hat sich Bounty Killer, aka Rodney Basil Prince, bisher niemals […]

SAVE THE DATE: 20.01.2018, Dortmund: „Gegensteuern – Rechtspopulismus und Gleichstellungsgegner*innen die Stirn bieten“

Regionales Vernetzungstreffen Bitte merken Sie sich den Termin vor. Für die Teilnahme ist eine persönliche Anmeldung erforderlich. Eine Einladung folgt. Rechtspopulismus ist längst in Deutschland angekommen. Mit diffamierenden Kampfbegriffen und faktenfreien Kampagnen machen Gleichstellungsgegner*innen flankiert von religiös-fundamentalistischen Gruppen und völkischen Initiativen Stimmung gegen die Akzeptanz von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, trans* […]

Mitgliederversammlung 2017 – Wir haben einen neuen Vorstand

Am Sonntag den 26.11.17 fand die diesjährige Mitgliederversammlung des LSVD Landesverbandes NRW statt. Wir haben auf der Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Wir freuen uns sehr, dass wir auch neue Mitstreiterinnen und Mitstreiter für die Arbeit im Vorstand gewinnen konnten. Im Vorstand sind nun folgende sieben Menschen aktiv: Andrea Kretschmer […]

Ausfinanzierung des Landesaktionsplans gegen Homo- und Transphobie im Koalitionsvertrag festschreiben

Forderungen des LSVD Nordrhein-Westfalen für die Koalitionsverhandlungen Die künftige CDU-geführte Landesregierung darf vor gesellschaftlicher Vielfalt nicht die Augen verschließen. Lesben, Schwule, Bisexuelle, trans* und intergeschlechtliche Menschen (LSBTI*) müssen in allen Politikbereichen mitgedacht werden. NRW muss in der neuen Legislaturperiode für die Akzeptanz vielfältiger Lebensweisen und Identitäten eintreten. Wir fordern CDU […]